news-header-security-awareness-tipp.png

Spionage, Sabotage, Datendiebstahl

Hinter diesem Link verbirgt sich ein Artikel, welcher die Ergebnisse einer Studie von Bitkom zum Thema „Wirtschaftsschutz in der digitalen Welt“ darlegt.

Hier geht es zum Artikel: bitkom.org

Was verbirgt sich dahinter.

Der deutsche Digitalverband Bitkom hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesverfassungsschutz eine Studie veröffentlicht, in deren Rahmen über 1000 Sicherheitsverantwortliche verschiedener Branchen in Deutschland befragt wurden. Die Ergebnisse der Studie geben Aufschluss darüber, dass die Gefahr für Unternehmen, Opfer von Spionage, Sabotage oder Datendiebstahl zu werden, gegenwärtig sehr hoch ist. Allein im Jahr 2017 entstand Unternehmen ein Schaden von 55 Milliarden Euro aus Angriffen auf wertvolle Unternehmensinformationen, was eine Steigerung von 8 % zum Vorjahr darstellt. Die Studie informiert ebenfalls darüber, wie unterschiedlich sich Spionage- und Sabotageaktivitäten sowie Diebstähle abspielen können. Allein der Personenkreis der Angreifer erstreckt sich hierbei von ehemaligen Mitarbeitern, Wettbewerbern, Kunden, Lieferanten, Dienstleistern, Hobby-Hackern und organisierten Kriminellen bis hin zu ausländischen Nachrichtendiensten. Ebenso unterschiedlich wie die Angreifer sind auch deren Ziele. Während es die einen Angreifer direkt auf sensible Daten wie E-Mails, Finanz-, Mitarbeiter- und Kundendaten, Patente und Informationen aus Forschung und Entwicklung abgesehen haben, vergreifen sich andere Angreifer bevorzugt an unternehmenseigenen IT- und Telekommunikationsgeräten. Angewandte Methoden der Angreifer sind Formen des Social Engineerings und anschließender Malware-Befall, digitale Sabotage z.B. durch Störung der Produktion, Ausspähen digitaler Kommunikation sowie analoge Methoden, wobei letztere weniger häufig zum Tragen kommen. Neben der Darlegung der Studienergebnisse schließt der Artikel mit wichtigen Sicherheitstipps für Unternehmen ab.

Unsere Bewertung für Sie.
Die Studie zeigt auf, wie real die Bedrohung durch Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstahl ist und unterstreicht die Unabdingbarkeit von betrieblicher Security Awareness sowie entsprechender Maßnahmen. Wir empfehlen die Bereitstellung der Studie im Intranet Ihres Unternehmens, sodass alle Mitarbeiter Zugriff darauf haben.

Welche Kosten auf Sie zukommen.
Dieser Artikel ist kostenfrei.

In diesen Sprachen verfügbar.
Deutsch

Über die usd Security Awareness Tipps

Für Unternehmen ist es schwer zu beurteilen, welche der zahlreichen Security Awareness Angebote nützlich und mit vertretbarem Aufwand einsetzbar sind. Unsere Experten betrachten fortlaufend den Markt, der unter anderem auch viele erstklassige kostenlose Angebote bietet. In unseren Tipps machen wir auf Angebote aufmerksam, die interessant und hilfreich sein können.


Related Posts